„Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist,
sieht nur eine Seite davon“

Papenburg im Emsland

INSPIRATION

GEHE EINMAL IM JAHR,
IRGENDWOHIN,
WO DU NOCH NIE WARST

Reflektion

VERÄNDERE DEIN LEBEN,
INDEM DU DEINEN FOKUS NEU
AUSRICHTEST.

Reise → (Papenburg)

Beginn 22.05.2018

Papenburg hier bin ich. Zuerst mal Dies. Bin Glücklich und Stolz darauf das ich diese Reise unter nohmen habe. Der Zug hält an, steige aus in Papenburg. Kein Stress nichts von alledem was in dem Rhein Main Gebiet ist. Laufe los Richtung Hotel, und alles ist anders. Eine neue Ledenserfahrung beginnt... eine Geschichte beginnt...

Hotel Rundgang → (Papenburg)

Ankunft 22.05.2018

Vom Bahnhof aus, führt mich der Weg zum Hotel. Vorbei an Alten Häusern, aus der Zeit als hier noch viele Werften waren. Laufe auf eine Brücke zu, sehe den Hafen und das Hotel. Wunderbar. Der Weg führt weiter an Gärten vorbei, wo mir nur das Wow einfällt. Bauarbeiter arbeiten vor sich hin, kein Stress. Es geht über eine kleine Brücke die über den Kanal führt, dann das Ziel, daß Hotel. Glücklich und zufrieden, und schmunzele vor mich hin.

Nun also rein ins Hotel, zwei junge Damen stehen am Empfang. einfreundliches Moin“um 14 Uhr”. Die Anmeldung, reibungslos, und bin Richtung Zimmer los gelaufen. Öffne die Zimmer Tür, und mir ist ein WOW rausgeruscht. hatte mich gleich wohl gefühlt und ein riesen Bett. Nach dem ich mich etwas Klimatisiert hatte. begann der Rundgang durch das Hotel, ein kleiner rundgang. Dann bekamm ich Hunger. Machte mich auf den Weg.

Hotel alte Werft
Hotel alte Werft
Hotel alte Werft
Hotel alte Werft
Hotel alte Werft
Hotel alte Werft
Hotel alte Werft
Hotel alte Werft
Hotel alte Werft
Hotel alte Werft
Hotel alte Werft
Hotel alte Werft
Hotel alte Werft
Hotel alte Werft
Hotel alte Werft, Stapellauf
Hotel alte Werft
Hotel alte Werft
Hotel alte Werft
Hotel alte Werft
Hotel alte Werft

Hafen & Stadt (Papenburg)

22.05.2018 Stadt Impressionen

Der Weg in die Stadt führte mich an dem Kanal entlang, der sich durch die ganze Stadt zieht. Diese Ruhe und Gelassenheit, kenne ich nicht vom Rhein - Main Gebiet. also, darf ich sagen das ist ein neues Gefühl für mich. Bin den Kanal entlang gelaufen. Menschen gesehen, immer schön gegrüßt. Bin einfach gelaufen ohne Ziel, auf einmal fand ich mich wieder in einem Park, dort hatte mal die Burga statt gefunden. Richtig super gepflegte Anlage. Das Wetter passte auch zu meinem Ausflug, der Himmel tief Blau, die Sonne strahlte, so wie mein Wesen. Habe bei einem Kaffee halt gemacht , meine Tour Ausrüstung auf den Tisch geahnt , Foto und Handy. Holte mir einen Kaffee und war Glücklich.

Das Kaffeehaus war Selbstbedienung, was nicht schlimm war. Die Gedanken kamen und gingen wieder. Hatte auch meine Hausbank gesehen, und auch viele Leute die Rad fuhren. es waren sehr viele Touristen mit dem Rad unterwegs. Familien mit Kindern, Geschäfte säumten die Seiten der Straße, Geschäfte die bei uns schon lange ausgestorben sind, die gibt es in Pappenburg. Die Zeit verging wie im Fluge. In weiter Ferne sah ich ein Zweimaster im Kanal liegen, was mich magisch anziehte. Also ging ich los in Richtung Zweimaster, das war ein Info Punkt auf dem Schiff, dort gab es Karten für die Besichtigung der Meyerwerft zu kaufen. was ich auch tat. für den nächsten Tag war noch ein Platz frei.

LEER(OSTFRIESLAND)

Vom Emsland → Ostfriesland

REFELEXTION

ENTRÜMPEL DEIN LEBEN.
DU WIRST ÜBERRASCHT SEIN
WAS ES BEWIRKT